Irgendwo habe ich diese Woche das Projekt Alltagsliebe aufgeschnappt und mir dann den Ursprungsbeitrag bei Mirela angesehen. Dabei geht es darum Produkte oder Dinge vorzustellen die man im Alltag gerne benutzt die aber auf dem Blog zu kurz kommen.  Schon länger möchte ich euch 3 meiner liebsten Alltagsprodukte aus 2013 vorstellen und dachte  das würde gut passen. 

alltagsliebe

Wolkenseifen Deocreme

Das Wolkenseifen Deo begleitet mich sogar schon seit 2012. Ich war mal wieder auf der Suche nach einem neuen Deo, nachdem mein „Standard“ Deo bis dahin Duschdas Roll-on Magnolie ausgelistet wurde und ich einfach mit nichts zufrieden war. Die ganzen Sprühdeos mag ich nicht, da ich immer total schlecht Luft bekomme wenn ich sie sprühe und Aluminium frei sollte es auch sein.

alltagsliebe02

So bin ich dann bei Wolkenseifen gelandet und habe mir meine erste Deocreme bestellt. Die Anwendung der Deocreme ist ganz einfach. Einfach ein wenig Creme entnehmen und auftragen. Sie sorgt dafür, dass man zwar schwitzen kann, aber nicht riecht.  Das klappt zu 99% sehr gut. Ich hatte bisher erst 2 „Ausfälle“ wo das Deo dann nicht mehr gereicht hat.

alltagsliebe01

Meine Lieblingsdüfte sind „Luxus“ ein zarter und unaufdringlicher „gepflegter“ Duft, sowie „Perfect Day“ welcher nach Niveacreme riecht. Neben den Düften punktet das Deo auch mit der Verpackung bei mir, ich finde die Bilder einfach immer wunderschön die Anne für ihre Produkte auswählt. 
Das Deo gibt es in 2 verschiedenen Größen, nämlich 50ml für 7€ oder zum ausprobieren, für unterwegs oder zum Verschenken ganz praktisch die kleine Größe von 25ml für 5€, vom Preisleistungsverhältnis schneidet die große Größe natürlich deutlich besser ab. Aktuell gibt es noch zwei neue Deo Düfte die ich wohl beide bestellen werde. „Herzenslust“ ein blumiger Duft, und mit blumig kriegt man mich ja in der Regel schon 😉 und als zweites die neue Herren Variante „Manpower“ die ich dem skeptischen Mr. Gwenstical mal unter die Nase halten werde, der ist aber was sein Deo betrifft schwer zu bekehren. Bestellen könnt ihr aktuell von Montags bis Mittwochs unter Wolkenseifen.de.

INCI der sensitive Variante: Butyrospermum Parkii Butter, Solanum Tuberosum Starch, Sodium Bicarbonate, C.I.77947,Cocos Nucifera Oil, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Tocopherol, Panthenol bei den anderen Sorten kommen noch Duftstoffe dazu

The Bodyshop Duschgel und Bath Lily 

Im Sommer hat sich das Bodyshop Duschgel zu meinem Favoriten gesellt. In den Eroberungen hatte ich euch meine Flasche schon mal gezeigt. Die große Flasche mit praktischem Pumpender ist öfters mal als Aktionsartikel erhältlich und kosten mit 750ml Inhalt dann nur 9€. Der Duft der Sorte „Moringa“ ist wunderbar blumig, aber nicht aufdringlich. Das Duschgel ist sehr ergiebig und macht in Kombination  mit der „Bath Lily“ also dem Duschpuschel von Body Shop einen super Schaum und hat immer Sommer auch noch jeden Rasierschaum geschlagen. Mehrmals fiel mir nach dem Rasieren auf wie glatt sich die Haut anfühlt, wenn ich zum rasieren das Duschgel verwendet hatte. Für ein bisschen Abwechslung habe ich mir auch die Variante „Honeymania“ gekauft, allerdings in kleiner. Dazu werdet ihr in Bälde aber noch mehr erfahren.  

alltagsliebe03
Ans Herz legen möchte ich euch noch Jetties „Ode an den Duschpuschel“ wenn ihr sie nicht nicht gelesen habt. Ich kanns absolut so unterschreiben und muss hinzufügen ich hätte nicht gedacht, dass es da so grosse Qualitätsunterschiede geben könnte. 

INCI Duschgel Moringa:
Aqua (Lösungs-/Verdünnungsmittel), Sodium Laureth Sulfate (Reiniger), Glycerin (Feuchthaltemittel), Sodium Cocoamphoacetate (Reiniger), Cocamidopropyl Betaine (Reiniger), Polysorbate 20 (Emulgator), Mel (natürlicher Zusatz), Sodium Chloride (Konsistenzregler), Citric Acid (pH-Regulator), PEG-18 Glyceryl Oleate/Cocoate (Emulgator), Parfum (Duftstoff), Myristamidopropyl PG-Dimonium Chloride Phosphate (Hautpflegemittel), Phenethyl Alcohol (Duftstoffkomponente), Caprylyl Glycol (Hautpflegemittel), p-Anisic Acid (pH-Regulator), Propylene Glycol (Feuchthaltemittel), Linalool (Duftstoffkomponente), Hexyl Cinnamal (Duftstoffkomponente), Butylphenyl Methylpropional (Duftstoffkomponente), Disodium EDTA (Chelatbildner), Benzyl Salicylate (Duftstoffkomponente), Geraniol (Duftstoffkomponente), Moringa oleifera (Hautpflegemittel), Sorbitol (Feuchthaltemittel), Caramel (Farbstoff), CI 19140 (Farbstoff).

Pai Skincare Rosehip Oil

Der heilige Gral unter meinen Gesichtspflegeprodukten. Und für mich DAS Produkt 2013. Ich bin absolut glücklich, dass ich Agata die Öle thematisiert hatte, ich die fabelhafte Review von Shelynx dazu entdeckte und dann auch bestellt habe. Mit diesem Produkt habe ich mehrere Freunde von mir angefixt, und es ist auch das Produkt, welches ich zu Weihnachten am häufigsten verschenkt habe. Es gibt da ein schönes Geschenkset welches zusätzlich zum Öl noch eine Gesichtsmaske enthält und außerdem wunderschön verpackt ist. 

alltagsliebe05

30ml Öl kosten 24€ via Paiskincare.com. Die Lieferung nach Deutschland ist kostenfrei und es gibt öfter mal Sparcodes. 

Aber was macht das Öl eigentlich so toll? Die Haut fühlt sich nicht nur schön geschmeidig an, sondern man sieht den Effekt auch wirklich. Die Haut wirkt praller und strahlender. Ich habe immer das Gefühl die Haut ist richtig dankbar wenn ich sie damit pflege. Ich verwende das Öl alle 2 bis 3 Tage abends nach der Reinigung auf der feuchten Haut und freue mich dann am nächsten morgen am schönen Hautbild.

Wem das jetzt zu wenige Informationen sind dem empfehle ich die oben verlinkten Artikel von Agata und Shelynx, sowie eine weitere tolle Review von Beautyjagd

INCI:
rosa canina (rosehip CO2) seed extract*, rosa canina (rosehip CO2) fruit extract*, mixed tocopherols (natural vitamin e)

So das waren 3 absolute Alltagslieben. Welche Produkte begeistern Euch im Alltag?  Kanntet ihr die Alltagsliebe Aktion schon? 

3 Comments on Alltagsliebe #1

  1. Dine
    27. Januar 2014 at 22:55:56 (3 Jahren ago)

    Ich hatte von TBS den Moringa Badeschaum & fand ihn fabelhaft! Nicht nur der Duft war super, auch der Schaum hielt lange :)
    Das Pai Öl habe ich auch zuhause & nutze es schon seit etwa 2,5Monaten – nur leider habe ich bisher noch keine Verbesserung des Hautbildes, wie von anderen beschrieben, erlebt. Dennoch werde ich es auf jeden Fall weiter benutzen :)

    Antworten
    • Gwenhwyfar
      27. Januar 2014 at 23:51:55 (3 Jahren ago)

      Es gibt einen Moringa Badeschaum? Was benutzt du denn sonst so zur Gesichtspflege?

      Antworten
  2. Dine
    28. Januar 2014 at 15:34:26 (3 Jahren ago)

    Jedenfalls gab es den vor 1,5 Jahren noch 😀 Erst vor zwei Monaten habe ich das letzte Bad damit genommen, zwischendurch war ich leider noch in keinem TBS.

    Die Reinigung erfolgt mit einem Reinigungspuder von Declare, als Pflege nutze ich die Origins Out of Trouble + Creme (nachdem die von Pai leider vor 4 Tagen leer wurde). Zweimal die Woche ein Microsilberpeeling und abends alle 2 Tage das Pai Öl.

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *