Schon lange habe ich euch keinen Duft mehr vorgestellt, dabei habe ich noch mindestens 2 die ich gern zeigen würde. Heute stelle ich euch erstmal den allerneusten Gucci Duft Gucci Bamboo vor. 

guccibamboo03aIch muss ja zugeben, dass ich die Verbindung zwischen Gucci (Luxus) und Bambus erstmal gar nicht herstellen konnte. Bei meiner Recherche habe ich dann aber herausgefunden, dass es von Gucci eine Tasche gibt die Bamboo Bag und dass diese quasi eine Kult Tasche ist. In der Nachkriegszeit aus einer Notlösung heraus geboren, erreichte die Tasche mit den Bambusgriffen in den 50ern und 60ern Kultstatus, da auch diverse Promis sie trugen.   Quelle.  Gucci hat die Tasche 2010 nochmal neu interpretiert und nun eben auch den passenden Duft lanciert. Wieder was gelernt!

guccibamboo02

Der Flakon

Den Glas-Flakon finde ich ziemlich gelungen. Die Form erinnert mich gleichzeitig an einen Diamanten und an ein Herz. Er ist klar und kantig, aber auch weich, stilvoll und elegant. Die Form des Deckels greift dann die Bambuspflanze wieder auf, aber in einem silbrigen Ton, so dass es wieder etwas modernes hat.

Der Duft

Den Duft selbst finde ich unglaublich schwer zu beschreiben. Keinesfalls passt er in irgendeine Schublade. Er ist für mich nicht eindeutig blumig – obwohl er einige Blumennoten enthält. Schon gar nicht ist er fruchtig süß – denn er ist nicht im geringsten Mädchenhaft. Er ist auch nicht eindeutig frisch oder grasig oder pudrig.  Er ist vieles und nichts davon.
Ich finde er riecht weiblich, elegant und erwachsen. Nicht hart, nicht stechend, sondern auf eine gewisse Weise weich und interessant, vollständig,  aber undurchschaubar. Ich  denke an eine Frau die ziemlich genau weiss was sie will, und viele verschiedene Facetten hat.

Für den Fall, dass ich euch nun total verwirrt habe hier mal die Duftnoten aus denen der Duft sich zusammensetzt.

  • Kopfnote: Bergamotte
  • Herznote: Casablanca Lilie, Orangenblüte, Ylang Ylang
  • Basisnote: Sandelholz, Bernsteinnoten, Tahitianische Vanille

Einzelne Duftnoten rieche ich nicht heraus, ein Indiz dafür dass meine Nase das einfach nicht kann, oder der Duft so komponiert ist, dass er aus all den Duftnoten etwas ganz eigenes kreiert.
Die Haltbarkeit des Duftes fand ich gut – mindestens den halben Tag ist er bei mir gut wahrnehmbar, aber nie aufdringlich.

guccibamboo04

Der Duft ist als Eau de Parfum in den Größen 30ml, 50ml und 75ml in Parfümerien und  online erhältlich und kostet ja nach Größe zwischen rund 65 und 119 Euro.

Mein Fazit

Ich finde den Duft total spannend – vor allem da ich mir einerseits sicher bin ich hätte ihn mir auf den ersten Schnupperer nicht gekauft, ihn aber andererseits gerade weil ich ihn nicht auf anhieb einordnen konnte sehr interessant finde. Auch die Infos von Gucci habe ich erst gelesen nachdem ich meinen Dufteindruck geschrieben habe und bin doch sehr überrascht, dass die Botschaft doch so klar rüberkommt. Ich lese ja gern die Inspiration und Geschichte zu Düften und was sie ausdrücken sollen – aber selten habe ich es tatsächlich so passend gefunden wie hier.

Vielen Dank an Flaconi die mir den Duft freundlicherweise  zum Zwecke der Review zur Verfügung gestellt haben.   PR Sample

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .