Ein weiteres Thema das mich aktuell beschäftigt ist die richtige Hautpflege. Schon Anfang des letzten Jahres hatte ich meine Pflege angeregt durch die Artikel von Agata umgestellt. Nach und nach zogen LRP Effaklar K, Pai Öl, Olaz Nachtelixier, Bioderma Sensibio, Clinique Cityblock und Mac Prep&Prime Skin Enhancer bei mir ein.

paulapic3Polyphenole

Soweit so gut, ich war relativ zufrieden bis ich meine letzte Tube Effaklar K kaufte. Die Formulierung wurde verändert und irgendwie mochte jch sie nicht mehr ganz so gerne. Dann las ich Beiträge zur neuen Polyphenol Pflegeserie von Caudalie, und war neugierig. Ich holte mir ein paar Pröbchen und cremte drauf los. Mein erster Eindruck war auch sehr positiv. Insbesondere die Augencreme hat mir sehr gut gefallen. Ich war kurz davor mir die Probierbox aus dem Onlineshop zu bestellen. Aber 10€ Versand? Nein.

Im Hinterkopf hatte ich außerdem die Erinnerung an mein letztes Gesichtspflege Experiment mit Caudalie. Damals hatte ich wohl eines der ätherischen Öle nicht vertragen und musste die Pflege wieder absetzen. Die Tagescreme hat auch nur einen LSF 20, was mir zu wenig ist. Aber das Serum? Laut Agata (via Twitter) überteuert und nur aufgrund des Vitamin C´s toll. Und diesen Effekt könne man ganz einfach nachbauen mit Wasser und Vitamin C. Uff.

Paula´s Choice

Trotzdem wollte ich gern meine Pflege optimieren und landetet irgendwie, wie genau weiss ich nicht mehr, bei Paula´s Choice. Wahrscheinlich über das Thema AOX (Antioxidantien) in der Pflege. Paula´s Choice ist die Pflegeserie von Paula Begoun, bekannt als „Kosmetik Cop“ da sie auf ihrer Seite Beautypedia zahlreiche Produkte verschiedenster Marken nach ihren Inhaltsstoffen bewertet.

Via Twitter fragte ich nach euren Favoriten und die liebe Beautyjungle versorgte mich ganz toll mit vielen Infos und Links.  Zusätzlich wühlte ich mich durch den kompletten Paula’s Choice Thread im BJ Forum und stöberte immer wieder auf der Website. Auch die Beratung auf der Website nahm ich in Anspruch und bekam auch zwei Tage später eine Antwortmail. Mittlerweile bin ich schon fleissig am Pröbchen testen.

Besonders positiv überrascht bin ich von Cleanser und Toner aus der Resist Serie. Bezüglich einer Pflege mit Sonnenschutz liegt aktuelle die Hydralight Pflege mit LSF 30 weit vorn. Die Resist Celluar mit LSF 25 ist recht reichhaltig und wäre eher im Winter eine Option. Ich muss aber hier noch mal prüfen welche Schutzfilter eingesetzt werden und wieviel UVA Schutz sie bietet. (in Kürze gibt´s einen extra Post hierzu).

Im Webshop gibt es jeweils ein Angebot, welches den ganzen Monat gilt. Aktuell sind das 15% auf die Clear Serie, sowie 15% auf alle Cremes mit Lichtschutz. Zusätzlich gibt es wöchentlich (meist ab Dienstag) ein weiteres Angebot, das nur für 3 Tage gilt. Hierbei gibt es noch mal Rabatte auf eine bestimmte Reihe oder Produktgruppe. Geduld wird sich also wohl wortwörtlich auszahlen, bzw. werde ich ganz sicher die Angebote des aktuellen Monats noch nutzen. Aber erst wenn ich mich durch mehr Pröbchen getestet habe.

Das ist übrigens wirklich ein klasse Service, dass es zu 90% aller Produkte Pröbchen gibt, von denen man so viele bestellen kann wie man mag. Auch komplette Sets zu den jeweiligen Serien gibt es.

Empfehlen kann ich euch das Deluxe Sample (15ml) des Resist Barrier Moisturizer, das kostet aktuell 3.25€. Die Standardgröße enthält 50ml und kostet 29,50 €. Ihr spart also da schon ganz gut. Ab einem bestimmten Bestellwert (ich weiss leider nicht genau ob 25€ oder 30€) gibt es das Sample auch gratis.

Kennt oder benutzt ihr die Produkte von Paula´s Choice?
Nutzt ihr Paula´s Beautypedia?

6 Comments on Hey hey Paula…

  1. beautyjungle
    22. Juni 2014 at 20:26:46 (3 Jahren ago)

    Aaahh, schön :-)
    Ich bin ja wirklich von vielen PC Produkten überzeugt wegen ihrer Wirksamkeit, besonders für diejenigen, die nicht auf Naturkosmetik beschränkt sind. Man bekommt einfach ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

    Ich bin mir sicher, ihr Sonnenschutz ist ausgezeichnet, da sie selbst bei vielen Produkten, die Anti-Aging ausloben, aber keinen ausreichenden UVA Schutz enthalten, das sehr bemängelt. Auch stützt sie sich auf viele Studien.

    Wobei es einen ganz witzigen Disput bezüglich Lavendel gibt, echt amüsant: http://personalcaretruth.com/2011/09/lavender-oil-skin-savior-or-skin-irritant/

    Also muss man auch ihr natürlich nicht blind vertrauen. Aber ich mag ihren Ansatz: was potenziell irritierend sein könnte, wird nicht verwendet. Schade, dass Silikon nicht irritierend ist, dann würde sie es nicht in den Seren einsetzen ;-))

    Antworten
    • Gwenhwyfar
      22. Juni 2014 at 20:53:13 (3 Jahren ago)

      Ja bezüglich Sonnenschutz habe ich schon einen weiteren Post im Kopf, da gibt es ja gerade heisse Diskussionen Stichwort Clinique Cityblock, Titaniumdioxid etc. So und jetzt les ich das mit dem Lavendel :-)

      Antworten
  2. shelynx
    23. Juni 2014 at 13:53:29 (3 Jahren ago)

    Bin gespannt, was Du so berichtest. Ich hab zwei Resist Produkte abends im Einsatz (alle 2 Tage, Serum und eigentlich eine Body Lotion, die ich aber für’s Gesicht verwende). Ansonsten finde ich aber die Versandkosten schon teuer, so viele Pröbchen wie man will, war mir neu… da gibt es doch nicht so viele man will – oder? Vllt. hab ich nicht gut geguckt. aber das BHA 2% hab ich auch schon einige Zeit inzwischen im Einsatz. Sehe aber nur, wenn ich es 2x täglich verwende einen Unterschied.

    Und ich war/bin mit Polyphenol von Caudalie tatsächlich ziemlich glücklich .. Aber Haut reagiert so unterschiedlich. Würde mich ja gern mal durch die Paula’s Choice sachen testen… vllt. mach ich das mal. war mir aber nicht sicher, welche Produkte jetzt sinnig wären und welche nicht. Ach die eine Sonnencreme von Paula’s Choice (große orangene Tube, auch für’s Gesicht) hab ich leider nicht vertragen… gebrannt und Ausschlag…

    :-* Ganz liebe Grüße

    Antworten
    • Gwenhwyfar
      23. Juni 2014 at 21:04:46 (3 Jahren ago)

      Doch man kann sich (kostenpflichtig) Pröbchen bestellen und zwar schon recht viele. Also ich habe auch von 7 Produkten jeweils mehrere Proben bestellt. Das sind dann immer so kleine Sachets. Auch im BJ Forum haben einige von größeren Probenbestellungen berichtet. Das Porto ist mir jetzt nicht negativ aufgefallen 3,50€ fand ich okay. Es gibt auch zu den einzelnen Reihen Probensets mit mindestens 10 Pröbchen drin für 3€ inklusive Versand, wenn das das einzige in der Bestellung ist.
      Welches Serum und welche Lotion verwendest du denn?
      Wegen der Sonnencreme hast du da vielleicht einen der UV Filter nicht vertragen?

      Antworten
  3. Pia
    23. Juni 2014 at 23:43:40 (3 Jahren ago)

    Hallo Gwen, von der hohen Qualität der PC Seren bin ich absolut überzeugt. Das trifft ihre Sonnenschutzprodukte allerdings nicht. Da sie noch keine Möglichkeiten hat, Tinosorb einzusetzen, Mexoryl kommt auch nicht in Frage, ist sie entweder auf die „alten“ chemischen Filter oder Zinc Oxide und Titanium Dioxide angewiesen. Ich denke, dass europäische Firmen in puncto Sonnenschutz weit überlegen sind.
    Falls Du Einiges zum Thema Sonnenschutz lesen möchtest, komm bitte bei mir vorbei. 😉 skincareinspirations.com
    Ich warte auf Deinen angekündigten Beitrag dazu auch. LG Pia

    Antworten
    • Gwenhwyfar
      23. Juni 2014 at 23:46:44 (3 Jahren ago)

      Hi Pia, bin gerade schon bei dir am Lesen und auch am tippen des Beitrages :-) Freut mich dass du vorbei geschaut hast, bin sehr gespannt was man dazu noch alles herausfinden kann. Ist es denn absehbar wann in den USA auch Tinosorb eingesetzt werden kann?

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *