Da ich euch immer wieder vom Prep+Prime Skin Enhancer beziehunsgweise der CC Cream vorgeschwärmt habe, habt ihr mich um einen Vergleich gebeten. Hier ist er also:

maccream06c

MAC P+P Skin Enhancer

Das sagt MAC:
Ein getönter Primer mit geschmeidigem Puder, um Hautunregelmäßigkeiten auszugleichen und ein strahlendes Hautbild zu erzielen. Der Primer ist leicht und unsichtbar, und unter der Foundation oder dem Puder auftragen sorgt er für einen perfekt-natürlichen Look und einen zarten Schimmer. Schützt vor UV-Strahlung und Umwelteinflüssen.

Inhalt: 30ml
Preis: 31€
Enthaltener SPF:  35
Verwendete Sonnenschutzfilter: Octinoxate (7.4%), Octisalate (4%), Zinc Oxide (3.5%), Oxybenzone (2.5%), Titanium Dioxide (1.1%)
Erhältliche Farben: Adjust, Illuminate, Neutralize

MAC P+P Colour Correcting

Das sagt MAC:
Prep+Prime CC Colour Correcting SPF 30 ist ein cremiger, getönter Primer, der den Hautton mit einer multi-tasking Formel ausgleicht.

 

 

Inhalt: 30ml
Preis: 32€
Enthaltener SPF:  30
Verwendete Sonnenschutzfilter: Octinoxate (7.4%), Octisalate (4%), Zinc Oxide (3.3%), Oxybenzone (2.5%), Titanium Dioxide (1.1%)
Erhältliche Farben: Adjust, Illuminate, Neutralize, Recharge

INCI

Ich war kurz versucht euch die INCI hier noch mal reinzukopieren, aber schon vor einer Weile hat Agata in einem INCI Vergleich festgestellt, dass an der Rezeptur nicht viel verändert wurde. Die verwendeten Sonnenschutzfilter sind gleich geblieben, auf den  entzündungshemmenden Inhaltsstoffe Glycyrrhetinic Acid wurde verzichtet, dafür wurde ein weiteres Peptid eingesetzt. (Lest unbedingt auch Agatas Beitrag)

Finish und Abdeckung

Beide Produkten sorgen tatsächlich für einen strahlenden Look auf der Haut. Also strahlend im Sinne von frisch. Der Farbton „Adjust“ den ich verwende soll Zitat MAC „müde Haut munter machen“. Und ich kann das so für beide Produkte gleichermaßen bestätigen.  Ich habe euch ein paar Fotos gemacht und kann darauf im Endergebnis keinen großartigen Unterschied erkennen, auch wenn in der CC die Pigmente dichter gepackt scheinen. Jeweils oben die CC und unten Skin Enhancer.

macccream01 macccream04 macccream02 macccream03

Das Produkt ist als Primer entwickelt worden, dementsprechend ist die Abdeckung leicht, Rötungen oder Pickelchen müssen separat abgedeckt werden. Dennoch trage ich das Produkt in 95% der Fälle solo, also klar mit Concealer an der einen oder anderen Stelle, aber ohne zusätzliche Foundation. Das reicht mir für ein ausgeglichenes Hautbild aus. Ich bin aber auch kein Fan von „sichtbarer“ Foundation.

Pflege

Das Produkt hat eine gute INCI Zusammensetzung, im Sinne einer Kombi aus Sonnenschutz, pflegenden Stoffen und Antioxidantien. Ich hatte es mir ursprünglich auf Agatas Empfehlung in einem ihrer Posts gekauft.  Bei der CC habe ich jedoch den Eindruck, dass sie mehr Pflege enthält, was für mich zu einem noch angenehmeren Hautgefühl führt und gerade jetzt wo es kühler wird passt das für mich wirklich perfekt.

Als Fazit kann ich beide Produkte gleichermaßen empfehlen, wobei der Skin Enhancer nun wohl aus dem Sortiment genommen wird. Am Counter gab es einige „Sold out“ Aufkleber und auch online ist er nur noch in einer Farbe verfügbar. Wer den Skin Enhancer mochte, kann bedenkenlos auf die CC umsteigen.

4 Comments on MAC Fortified Skin Enhancer vs. Colour Correcting

  1. Lara von BEAUTYHIPPIE
    20. November 2014 at 13:10:37 (3 Jahren ago)

    Klingt spannend! Ich habe zwar schon viel über die beiden Produkte gehört, mich aber bisher noch nicht weiter damit auseinandergesetzt… vielleicht wird es ma Zeit 😉 Ich stehe nämlich auch auf den eher natürlichen glowy Look bei dem die Haut durchschein statt zugechteltem „Ich trage Foundation“-Gesicht :)
    Weisst die in wie weit sich Adjust und Illuminating unterscheiden?
    Ganz liebe Grüße, Lara von beautyhippie.com

    Antworten
    • Gwenhwyfar
      22. November 2014 at 19:06:24 (3 Jahren ago)

      Sorry für die etwas verspätete Antwort, Illuminating hat wohl einen rosa Unterton, während Adjust ja eher beige ist. Neutralize hat einen Gelbstich. Liebe Grüße Gwen

      Antworten
  2. Bambi
    20. November 2014 at 14:30:03 (3 Jahren ago)

    Ich lieb das Zeug auch! Bin bald durch meine erste Tube und würde es sogar nachkaufen (wenn nichts anderes spannendes in die Quere kommt :D)
    Lieben Gruß
    Bambi

    Antworten
  3. moiren atropos
    22. November 2014 at 18:41:51 (3 Jahren ago)

    Die klingen beide sehr reizvoll, vor allem dank des enthaltenen LSF, auch wenn sie als alleiniger Sonnenschutz dann wohl doch zu dünn aufgetragen werden.

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *