Die letzten beiden Sommerthemen der Top 3 lagen mir leider nicht, denn Sommerlippenstifte habe ich nicht und bei den Düften hätte ich euch höchstens eine Wunschliste präsentieren können. Bei den Top 3 Duschprodukten bin ich dann jetzt wieder dabei. Meine aktuellen sommerlichen Duschlieblinge habe ich euch vor kurzem erst vorgestellt, daher zeige ich euch heute 3 Duschprodukte die ich das ganze Jahr über gern benutze.

IMG_0116

 

Duschgele von The Bodyshop

Diese sind mittlerweile meine absoluten Lieblingsduschgele. Da sind einerseits die tollen Düfte. Meine Lieblingssorten hier Moringa und Honeymania, zur kälteren Jahreszeit dann auch gerne Shea oder Choco. Zum verschenken nehme ich meistens Olive, weil der schön neutral (hier meine ich weder fruchtig noch foody) aber dennoch toll riecht. Die Pflegewirkung überzeugt mich auch total und das obwohl nicht einmal ein besonders mildes Tensid sondern ganz schnödes SLS verwendet wird. Ich benutze auch zum Rasieren der Beine und Achseln immer nur das aufgeschäumte Duschgel und das funktioniert ganz wunderbar. Besonders schönen Schaum bekommt ihr in Verbindung mit der Bathlily, also dem Duschpuschel von The Body Shop.
Ergiebig sind die Duschgele auch noch und für das Gesamtpaket das ich bekomme kann ich dann mit dem Preis von 7€ für 250ml gut leben.
Angebote gibt es regelmässig und dann gibt es die Duschgele auch für 5€, oder die ganz grossen Flaschen mit dem doppelten Inhalt für 9€ und mit Pumpspender.

alltagsliebe03

Duschpeeling

„What a Peeling“ la la la lalala… Das Lied schoss mir gerade so durch den Kopf… Okay Spass beiseite, Duschpeeling verwende ich auch gerne und aufgrund der wahnsinnig tollen Gerüche sind meine Favoriten hierbei von Soap&Glory. Sugar Crush und Smoothie Star Breakfast Scrub sind beides ganz geniale foody Düfte, der eine nach dem leckersten Zitronenkuchen, der andere schön herbstlich nach Ahornsirup. Pflegend finde ich die Peelings ebenfalls, verteilen lassen sie sich aber nur so lala. Es landet bei mir zumindest immer was einfach so in der Wanne. Dennoch ein Produkt bei dem mir das Benutzen einfach Spaß macht.
In Deutschland wird Soap&Glory exklusiv über Douglas vertrieben. Die Preise hier finde ich leider etwas überzogen. Sugar Crush kostet hier 14,99€ (heruntergesetzt von 19,99€), während man in UK dafür 8£ bezahlt was ca. 10€ entspricht. Zudem gibt es in UK bei Boots nicht nur eine größere Produktpalette sondern auch öfter mal die 3für2 Angebote und damit macht man dann einen richtig guten Schnapp. Ich hoffe also auf solch eine Aktion wenn ich wieder in London bin.

whatsinmyshower01

King of Skin

So ein richtig besonderes Produkt, dass ich mir unbedingt mal wieder gönnen muss ist die King of Skin Duschbutter von Lush. Das Produkt schlägt eigentlich total in die „In-Dusch“ Kerbe, schlecht für den Abfluss dafür (und das hier tatsächlich) gut zur Haut. Den King of Skin kurz KoS, gibt es allerdings schon ewig, 2006 habe ich den wohl zum ersten mal benutzt und auch da gab es den schon lange. Er wird auf Basis von Kakao- und Sheabutter hergestellt und pflegt so die Haut beim Duschen und ein eincremen nachher ist tatsächlich nicht mehr nötig. Für mich ein Verwöhnprodukt, dass ich besonders in der kälteren Jahreszeit schätze.

Das waren also meine Duschfavoriten, wenn ihr mitmachen wollt, habt ihr noch knapp 2 Wochen Zeit, die aktuelle Runde hat gerade erst begonnen.

3 Comments on Meine Top 3 Duschprodukte

  1. Dine
    31. August 2014 at 13:08:46 (3 Jahren ago)

    Den TBS Duft von Moringa liebe ich auch total – verwende ihn auch oft den Badeschaum und das beruhigt mich einfach immer so :)

    Antworten
    • Gwenhwyfar
      4. September 2014 at 09:06:07 (3 Jahren ago)

      Ich hab den Badeschaum noch nie gesehen, ich muss echt mal bewusster gucken :-)

      Antworten
  2. I need sunshine
    5. September 2014 at 21:55:41 (3 Jahren ago)

    Freut mich riesig, dass du diese Runde wieder dabei bist :-) Ohja, King of Skin ist toll! Den könnte ich mir auch mal wieder gönnen. Das Soap & Glory Scrub hört sich sooo toll an, ich muss das endlich mal ausprobieren 😉

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *