Einen guten Monat ist es nun her, dass ich euch den Paula´s Choice Resist Optimal Results Hydrating Cleanser vorgestellt habe. Heute geht es mit dem Resist Advanced Replenishing Toner Skin Remodelling Complex weiter.  Puh schon wieder so ein langer Name, aber ein wirklich tolles Produkt!

resist02c
Zum Start noch mal der allgemeine Teil:

Meine Haut und meine Wünsche

Meine Haut würde ich als normal bis trocken mit Neigung zu Unreinheiten beschreiben. Ich habe nie mit Fettglanz zu kämpfen, aber teilweise mit trockenen oder schuppenden Stellen und leider eher stark ausgeprägt verstopfte Poren.

Dies sind meine Erwartungen an meine Pflege, sie soll:

  • gut verträglich sein, also keine Unreinheiten/Reaktionen hervor rufen
  • die verstopften Poren in den Griff bekommen und Unreinheiten minimieren
  • die Haut soll sich nach benutzen der Pflege gut anfühlen
  • wirksam sein (Produktversprechen werden eingelöst)
  • ein gutes Preis-Leistungsverhältnis haben

Resist Advanced Replenishing Toner Skin Remodelling Complex

Das sagt Paula:

  • macht die Haut von der ersten Anwendung an glatter und geschmeidiger
  • mindert lässt Rötungen und Reizungen
  • reduziert Falten und sorgt für einen sanften Teint
  • hilft bei der Wiederherstellung der gesunden Schutzfunktion der Haut
  • unterstützt die Produktion von gesundem Kollagen
  • antioxidantienreiche Zusammensetzung nährt die Haut mit reichhaltiger und milchiger Konsistenz
  • 100% frei von Duft- und Farbstoffen
  • pH-Wert von 5,5–6,0


Die Toner Flasche enthält 118ml und kostet normalerweise 23€. Aktuell (den ganzen Oktober) gibt es allerdings 20% auf Gesichtswasser und daher kostet es „nur“ 18,40€.  Hier die INCI zum Aufklappen:

INCI Resist Advanced Replenishing Toner
Aqua, Cyclopentasiloxane (silicone-based skin-conditioning agent), Glycerin (skin-identical agent), Glycereth-26 (emollient), Dimethiconol (silicone based skin-conditioning ingredient), Linoleic Acid (essential fatty acid/cell-communicating ingredient), Oleic Acid (essential fatty acid/cell-communicating ingredient), Linolenic Acid (essential fatty acid/cell-communicating ingredient), Phospholipids (skin-identical agent), Carnosine (cell-communicating ingredient), Epigallocatechin Gallate (antioxidant), Genistein (antioxidant), Sodium Hyaluronate (skin-conditioning ingredient), Sphingolipids (skin-conditioning ingredient), Ferulic Acid (antioxidant), Laurdimonium Hydroxypropyl Hydrolyzed Soy Protein (skin-conditioning ingredient), Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract (anti-irritant), Acetyl Glucosamine (water-binding agent), Tocopherol (vitamin E/antioxidant), Ascorbyl Palmitate (stabilized vitamin C/antioxidant), Quercetin (antioxidant), Palmitic acid (antioxidant), Oenothera Biennis (Evening Primrose) Oil (non-fragrant plant oil), Beta Vulgaris (Beet) Root Extract (antioxidant), Curcubita Pepo (Pumpkin) Seed Extract (antioxidant), Lecithin (plant-based emollient), Caprylic/Capric Triglyceride (emollient), Hydrolyzed Corn Starch (opacifying agent), Polysorbate 20 (emulsifier), Hydrogenated Lecithin (cell-communicating ingredient), Butylene Glycol (slip agent), Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer (film-forming agent), Xanthan Gum (thickener), Laureth-23 (cleansing agent), Laureth-4 (emulsifier), Aminomethyl Propanol (pH adjuster)), Disodium EDTA (stabilizer), Sorbic Acid (preservative), Sodium Benzoate (preservative), Benzoic Acid (preservative), Ethylhexylglycerin (skin-conditioning agent), Chlorphenesin (preservative), Phenoxyethanol (preservative).

Anwendung:
Ich schüttle mir immer zwei-drei „Schubser“ der Flüssigkeit in die Hand und verteile sie dann im Gesicht. Normalerweise wird die Anwendung eines Wattepads empfohlen, aber das würde meiner Meinung nach zu viel Produkt verschwenden. Bevor es mit der restlichen Pflege weitergeht, lasse ich den Toner etwas einziehen, denn er selbst ist durchaus auch schon pflegend.

Produkteigenschaften:
flüssig, cremig, pflegend, im Sommer schon eine gute Feuchtigskeitspflege & jede Menge Antioxidantien

Preis-Leistungsverhältnis:
23€ für 118ml. Meine Flasche habe ich seit Mitte Juli, also seit knappen 3 Monaten. Sie ist noch zu ca. 40-45% voll. Ich werde also voraussichtlich noch gut 2 Monate damit hinkommen. Ich verwende es immer abends und oft auch morgens aber nicht immer. (Morgen habe ich ab und an Zeitmangel). Mir wird es also minimum 5 Monate reichen, das finde ich absolut okay, da ich auch wirklich nicht sparsam damit umgehe.

Meine Meinung

Gesichtswasser oder Toner, war immer etwas dass ich überbewertet und absolut verzichtbar fand. Diesen von Paus´s Choice habe ich nur ausprobiert weil die Probe in dem Sample Package der ganzen Resist Serie enthalten war. Und ich nach der ersten Benutzung direkte dachte: Wow! Wie beim Reiniger war es liebe auf den ersten Test sozusagen.  Der Advanced Replenishing Toner ist wirklich anders als jedes Gesichtswasser, das ich je hatte. Es fühlt sich sehr angenehm und tatsächlich schon pflegend auf der Haut an. Im Sommer hätte es mir als Pflege beinahe ausgereicht. Besonders toll finde ich ja, dass Linol- und Linolensäure enthalten ist, was der Haut hilft die Feuchtigkeit zu bewahren. So habe ich diesen Wirkstoff zumindest in meiner Neurodermitis Zeit kennengelernt.

Mein Fazit:
Ich liebe dieses Produkt einfach. Es war das erste Produkt aus der Serie dass ich mir nach dem Pröbchen testen als Fullsize gekauft habe. Ich mag das Hautgefühl nach der Anwendung, wenn die Haut richtig schön durchfeuchtet ist und ich mag auch wie es sich beim Verwenden anfühlt. Ich freue mich jedes mal wenn der Toner wieder an die Reihe kommt. (Okay ich weiss, das klingt extrem schwärmerisch, aber es ist einfach so.)
Die Dosierung mit meinem „Schubsern“ aus der Flasche finde ich nicht optimal, für mich wäre ein Pumpspender ebenso wie beim Reiniger perfekt.
Nachkaufprodukt? Definitiv! Ziemlich sicher werde ich sogar das Angebot diesen Monat nutzen.

7 Comments on Resist Advanced Replenishing Toner

  1. shelynx
    8. Oktober 2014 at 09:24:40 (3 Jahren ago)

    Ging mir mit den Tonern auch immer so… auch wenn ich inzw. weiß, dass sie für den PH Wert der Haut wichtig sind… ich bin damit immer noch schludrig :-)

    Antworten
  2. Fanny
    8. Oktober 2014 at 17:29:46 (3 Jahren ago)

    Du nimmst kein Wattepad? Oh Gott, ich würde dann wahrscheinlich rumsauen ohne Ende 😀 Bei Gesichtswasser bin ich zwiegespalten: Einerseits habe ich auch schon teure Wässerchen ausprobiert, die mir auch gefallen haben, aber andererseits brauche ich das Zeug eigentlich nur für den PH-Wert zur Vorbereitung auf chemisches Peeling. Ich habe mir jetzt mal das Gesichtswasser von Balea besorgt, das ohne Alkohol. Das soll ja auch gut sauer sein.

    Antworten
    • Gwenhwyfar
      10. Oktober 2014 at 08:59:21 (3 Jahren ago)

      Ich finde der PC Toner macht wirklich mehr als nur den pH Wert zu regulieren. Die Konsistenz vom Resist Toner ist btw. auch nicht richtig wässrig daher geht es ganz gut. Ich hoffe ich denke dran, dann zeig ich dir mal ein Bild. LG

      Antworten
  3. beautyjungle
    10. Oktober 2014 at 08:48:18 (3 Jahren ago)

    Die PC Toner enthalten eben anders als die üblichen Toner noch viel mehr, zum Beispiel Antioxidantien, weshb ich die immer bevorzugen würde.
    Mein Tipp wäre aber, dass du nicht wartest mit dem einziehen! Die Feuchtigkeit soll in der Haut gebunden werden und das kannst du erreichen, indem du eine Creme drüber gibst. Auf dem PC YouTube Kanal hat einer aus dem Team auch noch mal deutlich erklärt kürzlich, dass man bei dehydrierter und trockener Haut so schichten soll, um die Feuchtigkeit einzuschließen. Abends mache ich paar Tropfen Öl drauf. Ich probiere derzeit den Earth Sourced Toner aus, der ist gelig und enthält unheimlich viel Hyaluronsäure, perfekt als Feuchtigkeit :-)
    Schön, dass der dir so gut gefällt!

    Antworten
    • Gwenhwyfar
      10. Oktober 2014 at 08:58:21 (3 Jahren ago)

      Danke für den Tipp, wird getestet :-)

      Antworten
  4. Pia
    13. Oktober 2014 at 13:44:04 (3 Jahren ago)

    Hallo Lockenkopf,
    wow, Du warst in den letzten Tagen sehr fleißig, sodass ich jetzt schon eigentlich zu einem der „älteren“ Beiträge schreibe… Der Toner ist der Hammer! Den nutze ich bereits seit Jahren (zwei oder so). Ja, bei öligen Häuten oder im heißen Sommer reicht es als Feuchtigkeitspflege aus. Die INCI sind überwältigend gut.
    Klar, ist der Wassergehalt sehr hoch, sodass die Konzentration der einzelnen Inhaltsstoffe geringer ausfällt. Dennoch betrachte ich das Gesichtswasser als eine sehr gute Ergänzung einer guten Pflegeroutine. Daumen hoch für Dich! :)

    Dazu hat neulich John – wie immer vernünftige – geschrieben: http://bit.ly/1z3UT5N
    LG Pia

    Antworten
  5. Pia
    13. Oktober 2014 at 13:45:31 (3 Jahren ago)

    Und ja, ich nutze auch keinen Wattepad – das wäre Produktverschwendung; die Konsistenz ist nicht wässrig, sondern eher milchig.
    Und Victoria oben hat recht: Die Pflege sollte direkt nachher aufgetragen werden.

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *