Wie ich in meinem Eroberungspost vom Februar schon erzählt habe hatte Lu mich mit ihrer Review zu Lilt so neugierig gemacht, dass ich mir das Proben Set der RBR Düfte bestellt habe. Chatoyant hat mich so überzeugt, dass ich ein paar Tage später die Fullsize bestellt habe. Ich muss sagen ich besitze bisher ansonsten kein einziges RBR Produkt und habe daher das erste mal dort bestellt. Beide Male, sowohl beim Versand des Proben als auch beim Versand des Duftes lief alles perfekt. Schnelle Bestellbestätigung, die Versandbestätigung innerhalb von 1h und das Päckchen war innerhalb von 2 Tagen da. Beim ersten Päckchen gab es postseitig ein vermeintliches Problem. Laut Sendungverfolgung sollte das Paket zurückgehen.  Ich schrieb an den Kundenservice, der mir innerhalb von 10min sehr freundlich antwortete, dass sie sich um eine erneute Versendung kümmern würden. Glücklicherweise kam das Päckchen dann kurze Zeit später doch an. Wieder eine Mail an den Kundenservice – und wieder eine rasend schnelle Rückantwort. Besser geht´s nicht.

Noch dazu hatte ich von einem Versand noch nie ein so liebevoll gepacktes Paket bekommen, es war wirklich eine Freude auszupacken. Allein der hübsche Karton zum auffalten, das Seidenpapier im Karton. Das hat etwas von einem Geschenk auspacken. Die wunderhübsch gestalteten Verpackungen treffen auch absolut meinen Nerv. Schnörklig verspielt einfach nur Awwww.

Bestellt hatte ich also zuerst das Duftproben Set für 5€. Per Email bekam ich dann einen Gutschein über diese 5€, anrechenbar auf eine Duftbestellung.

50ml Eau de Parfum kosten 97€. Nach Abzug des „Rabattes“ also noch 92€. Der Versand ist ab 49,99€ kostenlos. Als Beigabe zu jedem Duft gibt es einen Taschenflakon, außerdem gab es einen Blumenanhänger und ein Organza-Säckchen mit 7 Fire Drops Pigments Probendöschen. Ist das nicht wunderschön anzusehen?
IMG_1086

Der Duft hat einen wie ich finde sehr gelungenen Flakon, eine schöne Mischung aus klassisch und verspielt. Der Flakon ist aus satiniertem Glas mit wunderschönen Details aus klarem Glas. Bei einem Stoff würde man von Ausbrenner Optik sprechen.  Wenn man von oben auf den Duft schaut, kann man im Glas den Namen des Duftes „Chatoyant“ sehen. Der Verschluss ist recht schwer und silbern. in Schwarz steht dort Rouge Bunny Rouge.

Okay jetzt will ich es nicht noch spannender machen sondern euch endlich Chatoyant beschreiben. Für mich ist es ein zarter, frühlingshafter Duft. Meine Assoziation ist ein Schmetterling. Beim ersten Aufsprühen riecht es zitronig-süß, ich musste direkt an den Zuckerschnuten Duft denken.  Später kommen die  blumigen, pudrig Noten dazu und runden den Duft ab. Er behält aber stets diese zarte, besondere Note… Ach einfach ein Traum.

Die Duftnoten laut Rouge Bunny Rouge:
KOPFNOTE: Bergamotte, Zitrone
HERZNOTE: Orchidee, Jasmin, Rose, Lilie des Tales (Maiglöckchen)
BASISNOTE: Sandelholz, Zedernholz, Moschus, Vanille

Die Duftbeschreibung auf der RBR Seite ist auch toll, wie bei allen Produkten dort wird eine kleine Geschichte erzählt.

IMG_1084

Fazit
Chatoyant hat mich wirklich überzeugt. Ich habe den Duft jetzt seit Anfang Februar und habe ihn seitdem sehr regelmäßig benutzt und das hat noch kein anderer Duft geschafft seit ich L’Instant Magic besitze. Ich habe jetzt einen zweiten Duftliebling <3
Empfehlen würde ich ihn Fans von blumigen oder pudrigen Düften wie Gucci Flora oder L’Instant Magic, auch wer Zuckerschnute mag könnte gefallen an dem Duft finden.
Es ist insgesamt ein außergewöhnlicher Duft, den man nicht an jeder Ecke findet.

3 Comments on Review: Chatoyant – Rouge Bunny Rouge

  1. shelynx
    9. April 2013 at 23:18:54 (6 Jahren ago)

    Das ist eine sehr schöne Review und macht mich auch etwas neugierig -bei meiner nächsten Bestellung bei RBR kommen die Duftproben sicher mit, denn ich liebe Düfte ja besonders gerne… Vielen Dank für Deine Mühe und wie schön zu lesen, wie begeistert Du bist und Dich über das Päckchen gefreut hast. – Die packt RBR wirklich schön. Ich habe bisher erst eines bekommen – ich kann mich (gerade bei den hohen Preisen) häufig nicht entscheiden, was ich kaufen sollte… das braucht etwas bei mir . Alles Liebe

    Antworten
    • Gwenhwyfar
      9. April 2013 at 23:22:32 (6 Jahren ago)

      Aww danke dir :-) LG Gwen

      Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Review: Chatoyant – Rouge Bunny Rouge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .