Hallo ihr Lieben, es ist wieder der 1. Donnerstag im Monat und das heisst Curlsday Nummer 4 wartetet auf euch. Bisher hatten Lia und ich folgende Themen für euch:
Curlsday #1 Lockengeschichte
Curlsday #2 What a Curl Wants – Lockenpflege
Curlsday #3 Lockenstyling – Plopping, Clipping Styling
Heute geht es ab zum Friseur!  

curlsday2

Den richtigen Friseur zu finden ist gar nicht so einfach. Bestimmt wart ihr auch schon mal beim Friseur und danach total unglücklich? Das kann natürlich ganz unabhängig vom Haartyp passieren. Dennoch gibt es einige Dinge auf die man achten kann.

Tipp Nr.1 Sucht euch einen Friseur der auch Locken hat!

Auf meinen ersten lockigen Friseur bin ich durch Zufall gekommen. Ich entdeckte einen Paul Mitchell Salon in der Stadt , und ging rein um mir die Produkte anzusehen. Drin saß zufällig eine Kollegin von mir, die sich die Haare färben liess und wir redeten kurz. Bevor ich raus ging, sagte einer der Friseure zu mir: „Du hast schöne Locken, aber ich wüsste wie wir die noch viel besser hinbekommen!“. Er selbst hatte ziemlich tolle Locken auf dem Kopf, von daher dachte ich, lassen wir es mal drauf ankommen.
Kurz und knapp kann ich sagen, es beruhigt mich sehr wenn mein Friseur selbst auch Locken hat, die gut aussehen, denn dann stehen die Chancen gut, dass er oder sie weiss wie man mit Locken umgehen muss und das erleichtert doch vieles!

Tipp Nr 2. Stufen!

Bei meinem Termin kamen dann einige Stufen ins Haar was gleich mehrere Effekte hatte:
– die Haare sehen am Hinterkopf voluminöser aus
– durch die unterschiedlichen Stufen, sind „überall“  Locken, bei mir hängen sie sich sonst Richtung Ansatz schnell aus und sind nur unten lockig.
Zusätzlich dazu zeigt er mir noch ein paar Produkte (machen die glaube ich immer bei Paul Mitchell). Mir zeigt er eine komische Mischung aus Gel und Schaumfestiger. Die ich dann für eine ganze Weile auch verwendet habe. Mehr dazu bei Curlsday 3 Lockenstyling.

Tipp Nr 3. auf die Länge achten – weniger ist mehr

Vielleicht der wichtigste Tipp um Frust zu vermeiden. Wenn man bei Lockigem Haar 2 cm abschneidet, dann ist die neue Frisur nicht automatisch 2cm kürzer. Das können dann je nach Sprungkraft der Locken gerne auch ein paar Zentimeter mehr sein. Bei meinem letzten Friseur Besuch wollte ich mal ein ganzes Stück abschneiden lassen und meine Friseurin C. fragte extra noch mal nach. „Bist du sicher? Ich hab bei dir sonst nie soviel abgeschnitten.“ Ja klar war ich sicher, da musste was weg und diesmal nicht nur ein bisschen. Nah gesagt getan und das Ergebnis war schön aber… eben einen Hauch zu kurz. Meistens haben die kürzeren Locken ja noch mehr Sprungkraft als die längeren, was die ganze Frisur noch ein bisschen nach oben zieht und dann sehen die Haare eben noch kürzer aus.

curlday4e curlday4f In meinem Fall war mir das tatsächlich etwas zu kurz, aber was soll, es war ja kurz vorm Sommer 😉 Generell finde ich dass die längeren Haare bei mir etwas Drückender wirken und mit den kürzeren einfach etwas frischer.

In Curly Girl wird empfohlen um diesem Effekt zu entgegen die Locken in trockenem Zustand zu schneiden, das hat aber bisher bei mir noch kein Friseur gemacht.

Es gibt auch spezielle Schneidetechniken für Locken. Im Beautyjunkiesforum habe ich mal was über „CurlSys“ gelesen, ich war auch neugierig darauf es auszuprobieren aber es gibt in Frankfurt niemanden der das macht. Und extra in eine andere Stadt fahren muss ich ja auch nicht wenn ich mit meiner Friseurin zufrieden bin.  Hier findet ihr eine Liste mit Salons die diesen Schnitt anbieten. Vielleicht ist bei euch ja einer in der Nähe.

Das waren also meine 3 Locken beim Friseur Tipps und natürlich bin ich neugierig was Lia von Pink & Coral zu diesem Thema eingefallen ist. Schaut mal bei ihr vorbei!

3 Comments on Curlsday #4 3 Tipps für Locken beim Friseur

  1. Gabriela Reemtsma
    10. Juli 2015 at 11:39:47 (2 Jahren ago)

    Ich bin auch der Meinung, dass den richtigen Friseur (für Locken in FRA) zu finden überhaupt nicht einfach ist!!!
    Wo läst du dich deine Haare schneiden?
    Kennst du einen guten Friseur in FRA, der sich mit Locken gut auskennt?
    Soll man erwarten ein Vermögen zu bezahlen oder gibt es gut & günstige Optionen in FRA?
    xoxo

    Antworten
    • Gwenhwyfar
      13. Juli 2015 at 23:04:28 (2 Jahren ago)

      Also ich gehe zu Charisma Haarkultur in der Schillergasse/strasse – zahle meistens um die 50€. Lasse immer von C. schneiden – kostet um die 50€. Davor war ich lange Zeit in einem Paul Mitchell Salon – bis „mein“ Friseur aufgehört hat. Er hatte auch Locken – ebenso wie C.
      Günstige Friseure habe ich schon sehr lange nicht ausprobiert – da habe ich also leider keine Erfahrungswerte.

      Antworten
      • Gabriela Reemtsma
        15. Juli 2015 at 14:17:42 (2 Jahren ago)

        Danke für den Tip!

        Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *